Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 9.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

Techowpromenade 13+15 - Errichtung eines Wohngebäudes vorzugsweise für ältere Menschen

Auf dem hinteren Trennstück Techowpromenade 15 wird ein Gebäude mit 58 Wohnungen errichtet, das vorzugsweise die Interessen und Lebenslagen älterer Menschen berücksichtigt, d. h. das Gebäude ist barrierefrei und weist unterschiedliche Angebote für ältere Menschen im Innen- und Außenbereich aus.

Die Gebäudeform im inneren Hofkreis soll Kommunikation erleichtern und Geborgenheit signalisieren ohne andere Lebensaltersgruppen auszugrenzen.
Die Planung des Gebäudes steht im Kontext mit einem ähnlich strukturierten Gebäude unmittelbar an der Techowpromenade gelegen und schließt am äußeren Ende des Grundstücks eine Gesamtplanung, die noch durch 2 weitere Bauten ergänzt wird, ab.
Die Wohnungsstruktur bietet 1 ½ bis 3 Zimmerwohnungen.Gemeinschaftsbereiche wie Wintergärten und Brückencafé ergänzen das Angebot im Innern. Der Hofkreis ist einem halbrunden Theater nachempfunden, das neben einem kleinen Café im Aussenbereich ein Angebot zur Eigeninitiative darstellt. Ein Bildhaueratelier rundet das Angebot ab, wobei ein Teil des Gebäudes/Geländes mit entsprechenden Skulpturen bereichert werden soll.

Bausumme:
ca. 6,73 Mio. €

Auftraggeber:
GEWIWO Wittenauer Wohnungsbaugenossenschaft eG

Fertigstellungstermin:
August 2015

Ihr Ansprechpartner:
Bauleiter: Andreas Wegener
E-mail: awegener@ue-wm.de

Architekt:
BLR Projektentwicklungsgesellschaft mbH, Berlin